10. Psychodrama-Seminar im Kloster Neuenwalde

Fortbildung - Reflexion - Regeneration

Entspannung - Anregung - Selbsterfahrung

Termin: 17.10.-20.10.2024

  

Leitung: 

Inge-Marlen Ropers

(siehe unter Profil auf dieser Seite)

Jahre. 1958, Cuxhaven 

Dr. med Alfons Rothfeld,

Theologe, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie,

Psychodramatherapeut (DFP),

Supervisor (DGSv),

Balintgruppenleiter,

tätig in eigener Praxis, Jahr. 1958, Andernach

Seminar:

Eingebettet in eine wunderschöne

Landschaft aus Wald, Moor und Seen, im Elbe-Weser-Dreieck nahe der Küste des UNESCO-Weltnaturerbes Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer liegt das Kloster Neuenwalde.

Hier bietet sich eine besondere Chance, weit ab von den täglichen beruflichen Routinen und Herausforderungen, gemeinsam in der Gruppe und zugleich mit viel Ruhe und Raum, eigenen Themen, Sehnsüchten und Kraftquellen nachzuspüren. Mit Hilfe eines kreativen psychodramatischen Methodenrepertoires und eines an der Entwicklung der Gruppe orientierten prozessorientierten Vorgehens werden im angebotenen Seminar individuelle Erkenntnisgewinne und die Entwicklung neuer Visionen, Ziele und Lösungen gefördert. 

Termin und Zeiten:

 

Beginn:

Donnerstag, 17.10.2024

16:00 Uhr

Ende:

Sonntag 20.10..2024

13:30 

 

Zielgruppe:

 

  • Alle Interessierten mit oder ohne Psychodrama-Erfahrungund mit Interesse und Bereitschaft am szenisch-kreativenund selbsterfahrungsorientierten Arbeiten, 
  • Fachkräfte psychosozialer Arbeitsfelder
  • Psychotherapeut*innen
  • Supervisor*innen, Coaches und Trainer*innen

Kosten:   

Seminargebühr:

464 Euro (inkl. 19 % Umsatzsteuer) 

Unterkunft/ Verpflegung:

3 x Einzelzimmer mit Bad/WC und

Vollverpflegung/4 Mahlzeiten  

zusammen 321 Euro.

 

Ort:   

Kloster Neuenwalde

Bederkesaer Straße 19

Neuenwalde

27607 Geestland

 

 

 

Anmeldung und Rahmenvereinbarungen:

 

Bitte haben sie Verständnis dafür, dass zum Schutz der Gruppe in das Seminar nur Teilnehmende aufgenommen werden, die wir als Seminarleitende zuvor persönlich kennengelernt haben. 

 

Eine verbindliche Anmeldung zum Seminar erfolgt durch die Überweisung des Teilnahmebeitrags von 464,- Euro auf folgendes Konto:

Inge-Marlen Ropers, Weser-Elbe-Sparkasse  IBAN: DE95 2925 0000 0117 5099 57.

Bitte geben Sie im Zahlungsvermerk Ihre Adresse und das Stichwort  Psychodrama Kloster Neuenwalde an. Nach Eingang des Betrages erhalten Sie dann spätestens innerhalb einiger Tage eine Anmelde- und Zahlungsbestätigung.

 

Die Plätze werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs vergeben. Falls das Seminar mit 12 Teilnehmenden ausgebucht ist, eröffnen wir auf Wunsch gerne eine Warteliste.

 

     Bei Rücktritt von der Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn (spätestens 19.09.2024) wirdie Teilnahmegebühr erstattet. Bei Abmeldung nach diesem Datum wird die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet, um die Planungsgrundlage für den Workshop nicht zu gefährden.

 

      Die Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung im Tagungshaus übernehmen die Teilnehmer*innen selbst. Bitte kontaktieren Sie dafür das Tagungshaus unter Tel. 04745 / 94 95-0 oder E-Mail: info@ev-bildungszentrum.de. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung in der Evangelischen Bildungsstätte den Titel des Workshops und folgende Kennnummer der Veranstaltung an:  74/52/24

 

     Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden direkt an die Tagungsstätte bezahlt. Bei Rücktritt von der Anmeldung gelten dafür die Geschäftsbedingungen des Hauses.

 

 

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen ggf. gerne zur Verfügung.

 

 

Inge-Marlen Ropers:  i-m.ropers@t-online.de