Vom guten Umgang mit heftigen Gefühlen

 

Tagesseminar
für Teams und Gruppen

 

                  (Franz Marc - Zerbrochene Formen)

Wer von übermäßigen Emotionen überwältigt wird, verliert schon mal die Kontrolle über sich selbst und über die Situation, in der er/sie sich gerade befindet.

Dass Menschen „außer sich sind“, erleben wir bei Kindern, Eltern und Klienten z.B. in Schulen, Kindergärten und betreuenden und begleitenden Einrichtungen; ebenso in Kliniken und Praxen bei Patienten und Ange- hörigen sowie bei Kunden allerorts.

Vielfach wird diskutiert, dass sich die Häufigkeit solcher Ereignisse in unserer Gesellschaft generell zu erhöhen scheint.

Nicht selten wirken diese herausfordernden Situationen auf Dauer sehr belastend auf einzelne Mitarbeiter oder auch auf ganze Teams und ihre Leitungen.

 

Im angebotenen Seminar wird zum guten Umgang mit Emotionen wie Angst, Wut und Trauer bei Kindern und Erwachsen mit folgenden Zielen gearbeitet:

 

  • Ermutigung beruflich Betroffener zur Akzeptanz der eigenen, manchmal sehr intensiven und durchaus auch ambivalenten Emotionen.
  • Gewinnung eines aktiven Perspektivwechsels, um die Wirkung der eigenen emotionalen Lage auf andere erkennen und nachvollziehen zu können
  • Stärkung der Selbstkontrolle im Denken und Handeln, um sich von heftigen Emotionen nicht mitreißen zu lassen und sich nicht in einer belastenden Stimmung zu verlieren.
  • Verfeinerung von Empathie und Wahrnehmung, um die wahren Emotionen anderer, vielleicht noch eher als bisher, hinter möglichen Fassaden zu erkennen und mit diesen angemessen umzugehen.
  • Anregung der Interaktionskompetenz, um herausfordernde Situationen gut gestalten und halten zu können, Eskalationen zu vermeiden und die jeweils adäquate Nähe und Distanz herzustellen.

 

Termine:

Nach Absprache.

 

Umfang und Inhalte:

Das Seminar ist als Tagesseminar konzipiert. Es wird nach Ihrem individuellen Bedarf und Ihren Schwerpunkten ausgerichtet. Eine vertiefende Erweiterung ist möglich.

Falls erforderlich, ist auch die Durchführung an zwei halben Tagen mit zeitlichem Zwischenraum zu organisieren.

 

Ort:

Bei geeigneten Räumlichkeiten in Ihrer Einrichtung. Ebenso ist die Nutzung eines externen Tagungsraumes oder ein Aufenthalt in einer Tagungsstätte - auch für die Dauer von 2 Tagen mit Übernachtung - möglich. Die dabei entstehenden Kosten sind zusätzlich zu berechnen.

 

Kosten:

900,00 Euro für einen Tag mit sieben Seminarstunden inkl. Pausen, zuzügl. Fahrtkosten und 19% Mehrwertsteuer.

 

Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 290.2 KB