Seminar:

Neid, Missgunst und Eifersucht am Arbeitsplatz

 

Bild: Mies van Hout, Heute bin ich, aracari Verlag

Hinweise wahrnehmen, Ursachen erkennen und mit neuer Haltung  ein belastendes Phänomen positiv wenden

 

Neid zählt zu den verpönten und wenig beachteten Emotionen im beruflichen Alltag. Dabei ist er oft, allerdings eher versteckt oder unterdrückt, anwesend.

  

Für einen gesunden  Teamgeist, für eine gute Qualität von Arbeitsergebnissen und für die positive  Außenwahrnehmung einer Organisation spielt der bewusste, kluge und konstruktive Umgang mit Neid, Missgunst und Eifersucht unter   Mitarbeitern,  Führungs –und Leitungskräften eine wesentliche Rolle. Eine hohe Personalfluktuation und Krankenrate, eine spürbare unangenehme Arbeitsatmosphäre und auffällig viele unzufriedene Klienten oder Kunden können auf ein hohes Vorkommen dieser Emotionen hinweisen.  Nicht selten ist dies die  Folge eines nicht  förderlichen  Umgangs mit diesem weitgehend  tabuisierten Thema.

 

Ziele:

 

Im Rahmen des Seminars  werden  Sie hinsichtlich Neid, Missgunst und Eifersucht im Berufsleben...

 

·      ...Ihr Wissen über Entstehungsmechanismen dieser Phänomene  erweitern. 

·      ...Ihre Wahrnehmung auch für mögliche versteckte Hinweise sensibilisieren. 

·      ...Anregungen  dazu erhalten, wie Sie einer übermäßigen Entwicklung dieser Emotionen  bei Ihren Mitarbeiter*innen, Kolleg*innen und bei sich selbst  vorbeugen.

·      ...neue Erkenntnisse gewinnen  und Verhaltensweisen erproben, mit denen sie zukünftig in Ihrem individuellen Arbeitsbereich auf neu auftretende Situationen von Neid, Missgunst und Eifersucht  angemessen und auf bestehende  Situationen neu reagieren können.

 

Zielgruppe:

 

Teams, Kollegien und Führungs- und Leitungskräfte aller Arbeitsfelder

 

 

Zeitlicher Umfang:

 

Die Bemessung des zeitlichen Umfanges des Seminars  und seine individuelle inhaltliche Ausrichtung   erfolgen  nach  sorgfältiger vorheriger Absprache und orientiert  an den individuellen Bedürfnissen Ihrer jeweiligen Gruppe, Ihres Teams oder  Kollegiums.

 

 

Wenden Sie sich gerne unverbindlich mit möglichen Fragen  an mich!