Seminar:

Gelassen und sicher im Konflikt

 

Konflikte begleiten uns auf unserem gesamten Lebensweg.

Sie gehören zum Leben dazu und setzten wichtige Energien frei.

Manche Konflikte lassen sich schnell und einfach klären, manche lösen sich gar von selbst auf. Andere liegen uns schwer im Magen, stehen uns bevor, bedrücken uns und schwelen lange vor sich hin.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Konflikte im geschützten Rahmen des angebotenen Kurses eröffnet den Teilnehmern die Chance, das eigene Erleben von Konflikten zu reflektieren und das persönliche Verhalten in Konflikten neu zu betrachten und zu verstehen, und wo gewünscht, neu zu gestalten und zu erproben.

Gelernt wird nach den Grundsätzen steter gegenseitiger Wertschätzung, verpflichtender Verschwiegenheit, nötiger Ernsthaftigkeit und größtmöglichem Humor, Lachen und viel Leichtigkeit.

 

Ziele

  • Konfliktursachen, - entwicklung und -dynamik verstehen
  • Eigenes Konfliktverhalten neu gestalten können
  • Berufliche und private Konflikte gelassener und mutiger bewältigen

 

Inhalte

  • 4-Ohren-Modell nach Schulz von Thun für das Verständnis zwischenmenschlicher Verwicklungen im Konflikt
  • Die eigene Konfliktbiographie reflektieren
  • Vom Nutzen des Inneren Teams im Konflikt nach Schulz von Thun
  • Konfliktdynamik begreifen
  • Konfliktspirale und Konflikteskalation – wie und wo unterbrechen?
  • Kritik üben  mit Hilfe des  Werte- und Entwicklungsquadrats
  • Sprachlich selbstbestimmt  reagieren in lähmenden Situationen
  • Konfliktgespräche sicher führen mit Hilfe der 3-und-4-Schrittstrategie nach M. Gellert und C. Nowak.

 

Zielgruppe

Menschen, die Neugier und Lust auf Erweiterung ihrer Konfliktkompetenz verspüren, die Freude am Miteinander in einer Gruppe haben und offen für neues Erleben und persönliche Reflektion sind.

Fachliche Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

 

Methoden

Im Mittelpunkt werden zahlreiche praktische Übungen stehen, die wir stets verknüpfen werden mit kurzen und zugleich interessanten, leicht verständlichen  Informationen zu den theoretischen Hintergründen und Modellen.

Es besteht die Möglichkeit, persönliche Konflikte einzubringen und geregelt und geschützt durch die Leiterin,  und unter Einbeziehung der Gruppe zu bearbeiten.   

 

 

Bei Interesse eines Seminars für Ihr Team, Ihr Kollegium,  Ihr Unternehmen oder Ihre Arbeitsgruppe wenden Sie sich zur unverbindlichen und individuelllen Planung gerne jederzeit  an mich.