Herzliche Einladung

 

zu einem neuen Format in meiner Praxis in Cuxhaven in entspannter wertschätzender Atmosphäre, mit Raum und Zeit für kreative Erfahrungen, zum Erleben und Genießen wahrhaftiger Begegnungen und anregenden Gesprächen:

 

Zusammen-Spiel der Künste

Im Rahmen einer kleinen offenen Gruppe (max. 6 TN) werden jeweils ein Kunstobjekt, ein Gedicht oder auch Musikstück psychodramatisch ergründet. Dabei handelt es sich sowohl um Originale, die von Künstlern zur Verfügung gestellt werden, wie auch um Reproduktionen bekannter Werke. Kunst wird so auf zutiefst unmittelbare Weise mit Körper, Geist und Seele erfahren. Zwischen Objekt und Betrachtenden bzw. Hörenden entsteht ein Dialog besonderer Qualität.

Unterschiedliche Fragen und Impulse können auftauchen und werden bewegt:
Wozu werden wir vor dem Hintergrund der aktuellen Welt und Zeit in diesem Moment in der Auseinandersetzung mit dem Objekt angeregt? Wofür weitet dieses Angebot des Künstlers, der Künstlerin meinen Blick? Welche innere und äußere Erfahrung wird mir ermöglicht? Welche individuelle Botschaft vernehme ich für mich? Was entsteht im Rahmen der Arbeit zwischen uns in der Gruppe? Was geschieht, wenn die Elemente eines Bildes oder eines Textes zur lebendigen Skulptur im Raum werden? Was erfahren wir über uns in einem Spiel in den Rollen als jeweils ein Teil des Kunstwerks?

 

Ort: Praxis für Supervision, Coaching, Mediation und (Lebens-)Beratung Heinrichstraße 4/ Lotsenviertel

27472 Cuxhaven

 

Termin: Etwa alle 4-6 Wochen von 18-20 Uhr
Erster Termin: Donnerstag, 22.02.2024
Folgetermine werden auf der Internetseite eingestellt und an Interessierte auf Wunsch gesendet.

 

Kostenbeitrag: 25 Euro (einfach mitbringen).

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung ab sofort unter i-m.ropers@t-online.de oder Mobiltelefon: 0151 506 416 94. Die Teilnahmeplätze werden pro Termin in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.