Supervisor:in/Coach/Berater:in sein – zwischen Habitus, Selbstbildern und Visionen

Kurzinfo

Zeitraum
  • Freitag, 29. April 2022 16:00-21:00 Uhr
  • Samstag, 30. April 2022 09:30-19:00 Uhr
  • Sonntag, 01. Mai 2022 09:30-13:30 Uhr

 

Das Paradies ist da, wo ich bin.(Voltaire)

Herzliche Einladung zu einem anregenden Wochenend-Workshop in einem schönen Tagungshaus in entspannender Natur und Umgebung.


Im Rahmen eines prozessorientierten kollegialen Miteinanders wollen wir uns freudvoll und neugierig in einem Angebotsfeld möglicher Fragen und Themen forschend mit Ihnen bewegen:


Wer bin ich gerade in meiner beruflichen Arbeit? Auf welche – ganz persönliche Weise – bin ich wirksam?


Wie groß – wie klein – fühle ich mich? Wie steht es um mein Hochstaplersyndrom und meine Allmachtsfantasien?


Welche Plätze will ich bespielen? Wofür bin ich nicht (mehr) zu haben?


Wo führt mein Weg entlang? Durchstarten oder Sinkflug? Von der Achterbahn auf die Spielwiese, vom Studieren zum Probieren, von der Hetze zur Besonnenheit?


Welche Räume und Orte möchte ich anbieten und mitgestalten? Vielleicht solche, in denen„ die Uhren anders gehen“ im Sinne von Heterotopien (Foucault), den „wirklichen und wirksamen Orten“?


Was ist meine Sprache? Wie möchte ich sprechen? Wie die Ästhetik meiner Arbeit bewusst gestalten?


Und schließlich – wie lebe ich mein Alter in der Berater*innen-Rolle? Wie ist es mit den alten Jungen und wie mit den jungen Alten? Zu wem will ich gehören? Wer bin ich zusammen mit den anderen?


Wir freuen uns auf Sie und auf Raum und Zeit zum Kennenlernen, Austauschen, Reflektieren, Kooperieren, Spielen, Vernetzen und es uns gut gehen lassen.

Zielgruppe

  • Supervisor:innen, Coaches, Trainer:innen
  • Organisationsberater:innen

Kosten

Teilnahmebeitrag: 300 €

Unterkunft/Verpflegung:
Pro Person im EZ mit Dusche/WC (2 ÜN) und vier Mahlzeiten/Tag pauschal 170,00 Euro
(Diese Kosten werden direkt vor Ort bezahlt. Es gelten die AGB).

Ort

Die Veranstaltung findet in Geestland statt.

Literatur

2021

Berühren, ohne zu berühren, Zum Verhältnis von Sprache und Körper in der Beratung

Obermeyer, Klaus
2016

Die innere Arbeit des Beraters: Organisationsberatung zwischen Befangenheit und Bewegungsfreiheit 

Obermeyer, Klaus | Pühl, Harald